Professur für Technology Enhanced Learning (deutsch)
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich
Sven Strickroth

Prof. Dr. Sven Strickroth

Extraordinarius

Kontakt

Ludwig-Maximilians-Universität München
Institut für Informatik
Lehr- und Forschungseinheit für Programmierung und KI
Oettingenstraße 67
D-80538 München

Raum: E110
Telefon: +49-89-2180-9300
Fax: +49-89-2180-999300

Sprechstunde:
nach Vereinbarung

Sven Strickroth studierte von 2007 bis 2011 Informatik an der TU Clausthal. Als Teil der Forschungsgruppe "Didaktik der Informatik/Informatik und Gesellschaft" an der Humboldt-Universität zu Berlin wurde er 2016 mit seiner Dissertation über die Konzeption und Evaluation eines Unterrichtsplanungssystems zum Dr. rer. nat. promoviert. Im Anschluss arbeitete er als Postdoc an der Universität Potsdam bei der Professur "Komplexe Multimediale Anwendungsarchitekturen", wo er ein uni-weites E-Learning Projekt koordinierte. Seit Oktober 2020 hat er die Professur für "Technology-Enhanced Learning" an der LMU München inne und ist Leiter der Gruppe der Lehramtsausbildung.

Weiterhin ist Prof. Strickroth Mitglied im Programmkomitee verschiedener wissenschaftlicher Konferenzen sowie Workshops, Mitinitiator des Workshops "Automatische Bewertung von Programmieraufgaben", Mitglied im Expertise Team "Digital Learning" des Munich Center of the Learning Sciences und ist Nachwuchsverantwortlicher im Leitungsgremium der Fachgruppe Bildungstechnologien GI e.V..

Weitere Informationen

Sie erreichen mich derzeit am besten per E-Mail. Bitte versuchen Sie keine langen E-Mails zu schreiben und zeitkritische Punkte bereits am Beginn der E-Mail anzubringen.

Publications

ORCID (Publications): https://orcid.org/0000-0002-9647-300X

Research interests

  • Technology-Enhanced Learning/Educational Technologies
  • E-Assessment
  • Computer-Supported Collaborative Learning

Current Teaching

(Co-)Chair

  • Special Session “Learning Analytics in Engineering Education” (LAEE2021) auf der WEEF-GEDC 2021
  • Workshop „Automatische Bewertung von Programmieraufgaben“ (ABP2023)
  • Workshop „Automatische Bewertung von Programmieraufgaben“ (ABP2021)
  • Workshop „Software Engineering für E-Learning-Systeme“ (SEELS2021)
  • Workshop „Automatische Bewertung von Programmieraufgaben“ (ABP2019)
  • Workshop „Software Engineering für E-Learning-Systeme“ (SEELS2018)
  • Workshop „Automatische Bewertung von Programmieraufgaben“ (ABP2017)
  • Workshop „Audience Response Systems“ (ARS2017)

Program Committee

  • Bildungstechnologie-Konferenz der Fachgruppe Bildungstechnologien der GI (DELFI): 2017–2023
  • CHI-LBW: 2023
  • DELFI-Workshop „Learning Analytics“: 2019, 2023
  • DELFI-Workshop „Nuts & Bolts of Educational Research Projects“: 2021–2023
  • DELFI-Workshop VR-AR-Learning: 2021–2023
  • GMW: 2019-2021
  • Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik (WI): 2013; Associate Editor: 2021
  • ITiCSE: 2022–2023
  • ICETC: 2023
  • SIGCSE TS: 2024
  • Special Session “Games in Engineering Education (GinEE)” auf der ICL (International Conference on Interactive Collaborative Learning): 2021–2023
  • Tagung „Junges Forum für Medien und Hochschulentwicklung“ (JFMH) 2021, 2023
  • WEEF-GEDC 2021 (World Engineering Education Forum International Federation of Engineering Education Societies The Global Engineering Deans Council)
  • Workshop „Automatische Bewertung von Programmieraufgaben“ (ABP): 2013, 2015, 2017, 2023
  • World Learning Summit/Learning Innovations and Quality (WLS/LINQ): 2017
  • diverse Journals, darunter: IJAIED, iJEP, IJERP, Medienpädagogik, eleed

Promotionen

  • Dr. rer. nat. (Amy) Yanhong Li: "Tangible User Interfaces to Support Collaborative Learning"